Keloid ist eine spezielle Art der Narbe, die in der Regel  bei jüngeren Menschen an bestimmten Orten auftretet: Fransen der Ohren, Genick, Schultern und Brust. Es kann auch an anderen Stellen auftreten, aber viel seltener. Die Hauptursache für Keloide sind Verletzungen jeder Art, und es gibt Fälle wo sie  sich spontan ohne Trauma entwickeln. Es gibt eine genetische Neigung zu ihrer Entwicklung. Abgesehen davon, dass ein ästhetisches Problem ist, verursacht Keloid eine Reihe von Problemen: Schmerzen, Druckempfindlichkeit, Juckreiz und Unbehagen

Keloid ist eine harmlose Bildung aus dem Bindegewebe, wo bestimmte Arten von Kollagen in abnormen Mengen gefunden werden. Er wirkt als Tumor, da es keine Kontrolle der Atrophie und des Zellwachstum hat. Bei  Keloide werden Zellen, anstatt zu sterben, unkontrolliert und zunehmend vermehrt. 

Wo entwickeln sich Keloide am öftersten?

Theoretisch können sie  überall am Körper entfalten kann, aber es gibt Orte, an denen sie sich  in der Regel entwickeln:

  • Genick
  • Schulter
  • Ohrläppchen
  • Brust

 Was ist der Unterschied zwischen Keloiden und Narben? 

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Narben, befinden sich Keloide außerhalb des Bereichs der Verletzung, ziehen sich nie zurück, haben eine Tendenz zur Rückkehr nach der Behandlung, jucken und tun weh, dh sie repräsentieren ein ästhetisches, aber manchmal auch ein Gesundheitsproblem, da sie wegen der Größe die Bewegung beschränken können,  wenn sie in der Verbindung sind. Keloid bildet das Bindegewebe, das sehr dicht ist, so dass es sich schwer anfühlt. Er hat in der Regel eine rötliche Farbe wegen der zahlreichen Blutgefäße, die sich in ihm befindet. Es ist ratsam, wenn es nicht notwendig ist, keine Operationen  oder Arbeitsverfahren in den Hochrisiko-Bereichen zu untergehen und die familiäre  Präferenz für Keloide zu prüfen. 

 Therapie

Therapie gegen Keloide ist die größte Herausforderung in der kosmetisch-korrektiven Medizin. Die üblichen Therapie gegen Keloiden ist das Einfrieren, Operation, Strahlentherapie, Interferon, geben Kortikosteroide, Silikon-Patches, Vitamin E, Zytostatika, Operationen ... Zufriedenstellende Ergebnisse können bei der Reduktion von Keloiden erzielt werden, aber leider kann man  die Möglichkeit der Rückkehr Keloide nach der Behandlung nicht ausschließen. Keloide haben ein unberechenbares Verhalten. Die Neuheit in der Therapie sind Laser. Mit der Zerstörung der Blutgefäße verschwinden roten Keloide, Schmerzen, Beschwerden und Berührungsempfindlichkeit. Das Endergebnis ist eine Nivellierung und Erweichung der Keloide. Es wird angenommen, dass der Laser eine entzündungshemmende Wirkung, durch die das Keloid keine Schmerzen und kein Juckreiz ergibt. Die wichtigste Wirkung des Lasers ist die Zerstörung der Blutgefäße, die Keloide füttern und auf diese Weise stirbt er. Laser verändert  auch das abnormale Bindegewebe im Keloid  für das was normal ist. Die Behandlung der Wahl ist die Kombination aus einem Laser und intralesionären Verabreichung von Corticosteroiden, die die Entwicklung eines gestärkten Bindegewebe verhindern. Leider ist es nicht möglich, die Anzahl der notwendigen Behandlungen vorherzusagen. Wenn der Keloide in der aktiven Phase sind, dann sind die Ergebnisse schlecht. In der Stillstandphase können sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Im Allgemeinen kann man sagen, dass je  älter die Keloide, und die Menschen sind, desto besser ist das  Ergebnis. Der Abstand zwischen der Behandlung beträgt 2 bis 4 Wochen. 

Das kalte Ablationsverfahren 

 Die Behandlung basiert sich auf die thermische Zerstörung vom Narbengewebe, das dann in Schichten abgezogen wird. Es kommt zum  Ersatz von abnormalen Bindegewebe in Keloiden und hypertrophischen Narben und normales Bindegewebe wird gebildet. Das Ziel der Behandlung ist Nivellierung, also Glättung der  Narben oder Keloiden. Die Methode ist ein wenig unangenehm und sehr kurzfristig, liefert aber gute Ergebnisse.

Nonablative Laser

Der Laser arbeitet in der gleichen Weise wie Fraktion (ablativen Laser), aber nicht die Hautoberfläche und nicht empfindlicher als wirkt nur unter der Oberfläche. Der Laser wirkt, um das Wasser in dem Gewebe bei einer hohen Temperatur, die dann bewirkt, dass eine Beschädigung des Bindegewebes zu erhitzen. Der Körper ausstößt beschädigten Bindegewebe und schafft neue, um die Narbe oder Keloid ersetzen. Dies führt zu einer Glättung und Erweichung Keloiden. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft.

Neodium-Yag-Laser

Mit dem Laser wird das  Keloid wiederholt.überschritten. Das Ziel ist, Keloiden zu erweichern  und die  Blutgefäße darin zu vernichtern. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft. Anzahl der Behandlungen kann nicht vorhergesagt werden, aber nach der ersten Behandlung, sind die Ergebnisse zu sehen. Der Abstand zwischen der Behandlung beträgt 7 bis 30 Tage. Mit dem  Laser kann ein Keloid genügend weicher und ausgeglättert werden und die Rötung wird entfernt. Die Schmerzen und Juckreiz werden ebenfalls entfernt.

Intraläsionale Verabreichung von Kortikosteroiden

 Das Ziel ist es, die verstärkte Entwicklung und Atrophie des Bindegewebes zu stärken, mit der Wirkung der  Kortikosteroiden im Keloid. Die Behandlung wird unmittelbar nach der Behandlung mit dem Neodium-Yag-Laser empfohlen, der  das Keloid erweichert und so  die Injektion von Kortikosteroiden erleichtert. 

AFT Behandlung

Mit der  optischen Energie fördert man die Zerstörung der Blutgefäße, die Keloide füttern und beseitigt Entzündungen. Es wird empfohlen, dass die Behandlung in Kombination mit Neodium-YAG-Laser untergehen wird. Unmittelbar nach der Behandlung können bedeutende Ergebnisse hinsichtlich des Keloids sichtbar ein: er ist weniger rot, weicher und glätter. 

Gepulsten Farbstofflaser

Laser zerstört die Blutgefäße und senken den Keloid, weil es zu den Tod von Bindegewebe kommt, das sich nicht mehr füttern kann. Grundsätzlich stellt diese Art von Laser viel gute Ergebnisse. 

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an 01/4828-961

Besplatne online konzultacije

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

Fragen sie den dr. Kaliterna

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an

01/4828-961

Gebührenfreie Online-Konsultationen

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

*Ihre Privatsphere ist vollkommen sicher und Ihre Fragen liet nur der Dr. Kaliterna.

Fragen sie den dr. Kaliterna