vene

Kapillaren und beinvenen

Neben Cellulite, sind Kapillaren und Venen der Beine  einer der größten Feinde der Frauen. Es gibt fast keine Frau, die nicht Probleme mit Venen und Kapillaren  aufweist. Einige Frauen haben minimale exprimierte, während Andere mittel bis stark exprimierte Probleme haben. In der Regel stellen sie ein ästhetisches, aber mit der Zeit wird es ein gesundheitliches Problem, weil es unvermeidlich erhöht. Anfangsgewicht tritt in den Beinen, dann kommen Krämpfe, Schwellungen der Beine ... Es ist daher notwendig rechtzeitig die Venen und Kapillaren zu entfernen, sobald sie sich zu entwickeln beginnen. Es ist nie zu spät, aber wir sollten nicht warten. 

Warum gibt es Krampfadern und Kapillaren?

Genetik spielt eine wichtige Rolle in deren Entwicklung, da das Bindegewebe von geringerer Qualität und verbreitet sich eher an die Wände von Venen und Kapillaren. Die Venen haben Ventile, die wie Ventile den Rückfluss des Blutes wieder auf die Füße verhindern. Bei Personen mit schwachen oder beschädigten Ventilen,fliesst das  Blut zurück in die Beine anstelle im Weg  des Herzens zu fliessen und damit die Gefäße zu erweitern. Neben der Genetik, ist Östrogen die zweite Hauptursache. Krampfadern und Kapillaren ergeben sich während der Schwangerschaft und unter Empfängnisverhütung, dh. Substitutionstherapie bei em erhöhten Östrogenspiegel. Der Grund dafür ist, dass die Östrogen das Bindegewebe schwächt, dass die Wand der efäßer aufbildet und die Ausbreitung der Krankheit fördert.

 Die Ansammlung von Blut in den Venen und Kapillaren durch langes Stehen steigt den Druck und breitet die geschwächte Wand der Venen oder Kapillaren aus. Langes Stehen, erhöhtes Körpergewicht, Bewegungsmangel, Wärmequellen, wie zum Beispiel die Sonne oder Stöckelschuhe sind nur einige der anderen Faktoren, die ihre Entwicklung fördern. 

Wie man kleine Venen und Kapillaren entfernen?

Sklerotherapie und Chirurgie waren bis vor kurzem die wichtigsten Methoden, um Venen und Kapillaren zu entfernen. Chirurgie kann die Venen entfernen, ohne jede Auswirkung auf die Kapillaren und kleinen Venen. Bei der Sklerotherapie werden Verödungsmittels eingespritzt, welche Entzündungen und Schäden verursachen, die Venen und Kapillaren verschwinden lassen. Das Verfahren selbst hat eine Reihe von Nachteilen: es ist schmerzhaft, braucht eine Reihe von Nadel die injiziert werden, was bedeutet, dass die Ergebnisse schlecht, sind Sie eine große Anzahl von Behandlungen benötigen, mögliche allergische Reaktionen können vorkommen, Injektion von Chemikalien werden in den Körper eingespritzt, es entstehen langanhaltende Blutergüsse und Pigmentierung ... Viele Menschen haben Angst vor Nadeln, es gibt es keine Hilfe in diesen Fällen. 

Etwas besser ist  Entfernung von Venen und Kapillaren mit der Sklerotherapie, wo Chemikalien verrieben werden, wobei ein Schaum enstehet. Die Verbrennung mit dem Strom gibt schlechte Ergebnisse und häufige Narben mit Pigmentierung. IPL und AFT-Behandlung, die sie entfernt die bei der die optische Energie nicht tief genug eindringt, kann die Venen nicht, und die Kapillaren nur mit  bescheidenen Ergebnisse entfernen. Jetzt ist  die Therapie der Wahl Laser. Für 4-5 mm dicke Venen und Kapillaren, unabhängig von ihrer Farbe sind Laser  das Mittel der Wahl. Die besten Ergebnisse werden durch NedomiumYag Laser1064 erhalten, obwohl  auch andere Arten von Lasern verwendet werden können: 585 nm gepulsten Farbstofflasern, 755 Aleksandra Laser und Diodenlaser 910 bis 980 nm. Seit man mit Hilfe eines Lasers, um die Venen und Kapillaren zu entfernen begann, haben viele Frauen neue Hoffnung bekommen. 

 Wie kann man die größeren Venen  entfernen?

Venen deren Dicke über 5 mm ist, können neben einer Operation auch mit  Hochfrequenz oder Laser geheilt werden, wobei die Sonde in die Vene eingeführt wird um sie zu zerstören. Es ist eine klassische Sklerotherapie, die aufgrund der schwächeren Ergebnisse nicht empfohlen wird, sondern man empfiehlt die Sklerotherapie mit dem Schaum  die besten Ergebnisse liefert. 

Enfernung von Venen und Kapillaren an den Beinen mit Laser

Venen und Kapillaren können nicht 100% oder dauerhaft besitigt sein, da sie eine Tendenz sich wiederherzustellen. Es ist realistisch zu erwarten, dass der Großteil fast vollständig entfernt wird. Zerstörte Venen und Kapillaren werden nie wieder kommen, sondern neue werden angeschafft.  So empfiehlt man eine Erhaltungstherapie alle ein  paar Jahre. Laser behandeln Kapillaren und Venen, die Cluster von Kapillaren, die als Blutergüsse aussehen. Das erste Mal, wird  die Behandlung des gesamten Beines empfohlen vom Knöchel bis zum Oberschenkel und später nur an den verbleibenden Gefäßern. Falls erforderlich, können und die einzigen Krisenstellen behandelt werden. Die erste Behandlung dauert durchschnittlich 5 bis 15 Minuten, und dann werden die späteren Behandlungen kürzer. Nach der Behandlung müssen sie 15 bis 30 Minuten Eis halten und dann können Sie nach Hause gehen. 

Wie viele Behandlungen sind nötig, um die Venen und Kapillaren zu entfernen?

Die meisten Menschen reagieren gut auf die Behandlung, aber es ist eine sehr kleine Gruppe von Menschen, die schlecht reagieren. Die Anzahl der Behandlungen ist individuell und kann nicht vorhergesagt werden. Man braucht durchschnittlich   1 bis 3 Beandlungen, aber manchmal sind mehrere Behandlunge nötig, vor allem, wenn die Adern aus den Kapillaren in großen Stückzahlen sind. Überwiegend kann eine Behandlung die meisten  Venen und Kapillaren entfernen, und mit der anschließenden Behandlung wird  der Rest von Venen und Kapillaren entfernt. Der Abstand zwischen den Behandlungen beträgt 3 bis 12 Monate. 

Wie entfernt Laser die Krampfadern und Kapillaren?

Das Protein Hämoglobin, das in roten Blutzellen zu finden ist, absorbiert den Laserstrahl und  die Energie, die das Blutgefäß zerstört. Die  Zerstörung  der Blutgefäße leitet zur Entzündung, mit der der  Körper die Venen und Kapillaren entfernt. In diesem Zeitraum sind die Blutgefäße in der Regel mehr sichtbar für 2-4 Wochen, nachdem sind weniger sichtbar, bis die Zeit reif ist sie vollständig zu entfernt. Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Das erste Ergebnis ist in der Regel nach 30 Tagen nach der Behandlung zu sehen und werden jeden Tag besser. Gewöblich sieht man die behandelten Blutgefäßer für 2-4 Wochen nach der Behandlung stärker und später werden sie allmählich verblassen. Das Endergebnis kann 6-9 Monate nach der Behandlung beobachtet werden. Kleinere Venen und Kapillaren verschwinden schneller als größere Gefäßer. Geschwindigkeit, mit der die einzelnen zu beseitigen sind  kann nicht vorhergesagt werden kann, ebenso wie das Ergebnis selbst. 

Wann ist es empfohlen die  Behandlung für Krampfadern und Kapillaren zu machen?

Nach dem Kalender, kann  die Behandlung in der Regel Anfang November bis Mitte April durchgeführt werden. Später wird es nicht empfohlen, nur aus praktischen Gründen, weil wenn Sie einen Rock tragen, sind die  Kapillaren und Venen besser sichtbar und für Druckstellen können gesehn werden. 

Die Vorteile des Lasers im Vergleich zu herkömmlichen Sklerotherapie

  • Mit einer Laserbehandlung erreichen sie das  Ergebnis von 10 oder mehr Sklerotherapie Behandlung
  • ohne die Entwicklung einer allergischen Reaktion
  • die einzige Methode, die dür die Kapillaren im Knöchelbereich besten Ergebnisse gibt
  • sicherste Behandlung
  • die elastischen Höschen werden für 7 Tage getragen, und 21 Tage nach der Sklerotherapie 

Der Vergleich der Lasers und der Sklerotherapie mit dem Schaum

Der Vergleich von Laser und der  Schaumsklerotherapie ist nicht möglich, weil der Laser Venen bis zu 4 mm Durchmesser entfernen und die Schaumverödung auch die Krampfadern größer als 4 mm. Oft setzt man die Kombination dieser beiden Behandlungen zusammen ein, wobei als die erste Sklerosierung mit Schaum für größeren Adern kommt und danach werden mit dem Laser kleinere Vene mit Kapillaren entfernt, was die besten Ergebnisse liefert. 

Was muss vor der Behandlung und nach der Behandlung gemacht werden?

Vor der Behandlung ist es notwendig, um die elastischen  Höschen zu kaufen des  Verdichtungsgrades 1 oder 140 Tage. Es kann auch eine  elastische Bandage benutzen, aber das ist unpraktisch. Man muss es nur sieben Tage während des Tages tragen und in der Nacht zieht man sie aus. Nach der Behandlung der Entfernung von Venen und Kapillaren wird in den  nächsten ein paar Stunden empfohlen, das Eis zu Hause zu halten.

Man empfiehlt keine  körperliche Aktivität oder langes Stehen für 7 Tage nach der Behandlung. Krankenstand ist nicht notwendig und Sie können ein Auto nach der Behandlung fahren. Im Falle von Prellungen kann Heparin Gel verwenden, um sie zurückzutreten. Im Falle von Brennen, Schmerzen oder Unwohlsein müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen. 

Ist das Verfahren der Entfernung der Venen und Kapillaren schmerzhaft?

Das Verfahren selbst ist unangenehm und schmerzhaft, aber nicht unerträglich. Die Beschwerden dauern nur während der Behandlung! Bei der  Behandlung fühlen Sie Kaltluftstrom mit dem Einsatz von Eis, so dass es kein Problemm ist es auzuhalten, und falls erforderlich machen wir Unterbrechungen während der Behandlung. Lokalanästhetika werden nicht verwendet, weil sie nur die Gefäßer zusammenziehen,was das Ergebnis schwächt. 

Was sind die möglichen Komplikationen?

Manchmal hinterbleiben Prellungen oder Pigmentierung am Ort der Behandlung, die von selbst vergehen Einige Frauen haben die ausgeprägte Tendenz, unabhängig von der Behandlung, bei der geringsten Berührung Prellungen zu haben. Im Allgemeinen kann man sagen, dass blaue Flecken ein Zeichen sind,  dass die Gefäßer völlig zerstört sind. Manchmal können leider Kapillare oder Gefäßer nicht ohne blaue Flecken entfernt werden. Frauen, die eine Tendenz haben, Druckstellen zu entwickeln, oder wenn es nach der Behandlung zu Blutergüssen kommt, ist es ratsam Heparin Gel zu verwenden, um sie zu entfernen, oder man sollte einen Arzt aufsuchen. Auch bei der Entwicklung der Pigmentierung nach der Behandlung muss man sofort den Arzt kontaktieren. Wenn Pigmentierung bleiben, können sie  durch Laser oder Cremen entfernt werden. Die Narben und Wunden treten so gut wie nie auf. Wenn die Kapillaren und Venen sehr ausgeprägt sind und sich in der Nähe der Oberfläche der Haut befinden, sind kleinere Oberflächenschäden der Haut möglich. Sehr selten kann es zur Krustenbildung oder kleinen  Blasen auf der Haut kommen. Entfernung von Venen und Kapillaren und die  Behandlung hat keinen Einfluss auf die Gesundheit oder das Stillen. Als ein Ergebnis der Behandlung erzeugen sich keine neuen Venen oder Kapillaren. Zerstörte Gefäßer haben keinen Einfluss auf den Kreislauf, weil sie keine Funktion haben. 

Wie kann man die Entwicklung der Venen und Kapillaren verhindern?

  • Vermeiden Sie hohe Absätze, tragen sie die bis zu 5 cm Höhe;
  • Die Beine sollen nicht der Sonne im Solarium ausgesetzt werden, weil die Wärme verschlechtert den Zustand durch den Ausbau vonVenen und Kapillaren, und vermeiden Sie heiße Bäder;
  • Bei längerem Sitzen und Liegen, mus man alle 30 Minuten aufstehen und einen Spaziergang machen;
  • Vermeiden Sie langes Stehen auf der Stelle und das Tragen elastischer Strümpfe;
  • Nehmen Sie Vitamin C ein, um Venen und Kapillaren zu stärken;
  • Bewegen Sie sich je mehr oder fahren Sie mit dem Fahrrad.

Welcher Laser wird verwendet, um die Venen und Kapillaren zu entfernen? 

Neodym-YAG-Laser hat eine Wellenlänge von 1064 nm. Je größer  die Wellenlänge ist, desto tiefer dringt der Laser in die Haut. Dieser Laser ist speziell, nur weil es tief in die Haut eindringt und die tiefsten positioniert Gefäße zerstört. Die Farbe der Haut, im Gegensatz zu anderen Lasern, ist für dies nicht wesentlich. Andere Laser sind weniger sicher bei dunkler Haut. Das Problem bei anderen Lasern besteht darin, daß sie aufgrund der kürzeren Wellenlängen nicht tief genug eindringen können und einen viel höheren Prozentsatz an Komplikationen haben, die mit einem schwächeren Ergebnis kommen. Neodym-YAG-Laser ist nicht nur die beste Wahl, aber es ist auch die sicherste, fast ohne irgendwelche Komplikationen. 

Sklerotherapie mit dem Schaum

Sklrotherapie mit dem Schaum zerstört effektiv  die größeren Venen von 4-5 mm. Man benutzt ein besonderes Mittel,  das in eine Ven injiziert wirde und  eine Entzündung und Zerstörung der Venen verursacht. Vor dem  Verfahren ist es notwendig, das Mittel stark zu mischen um den Schaum zu bilden, weil es  so viel besser wirkt, und man braucht  damit deutlich geringere Anzahl von Behandlungen im Vergleich zu herkömmlichen Sklerotherapie. In der klassischen Sklerotherapie  nicht dies  funktioniert, weshalb die Ergebnisse deutlich schwächer im Vergleich zu Sklerosierungsschaum sind. Gleichzeitig hat dieses Verfahren viele Vorteile gegenüber der  traditionellen Sklerotherapie zB. Eine wesentlich kleinere Anzahl von Nadeleinstiche und Sicherheit. 

Die Behandlung ist nicht schmerzhaft oder unangenehm, und nach der Behandlung wird empfohlen, elastische Hula-Hops von 100 bis 140 DEN zu tragen. Man braucht durchschnittlich 1-3 Behandlungen, obwohl in der Regel mit einer einzigen Behandlung die meisten Venen vernichtet werden und später, wenn nötig, werden die verbleibenden kleinen Venen vernichtet, die vernachlässigbar ist. Nach der Behandlung können geringere Blutergüsse und kleine  Empfindlichkeit entstehen, was schnell zurückgezogen wird. Es wird empfohlen, dass die Behandlung vom Gefäßchirurgen (für Schiffe) durchgeführt wird, falls erforderlich, mit einem Gerät Doppler , der am besten den Platz zeigt um die Nadel in die Vene zu injizieren. Laut der Ergebnisse ist des Verfahrens fast vergleichbar mit einer Operation. 

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an 01/4828-961

Besplatne online konzultacije

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

Fragen sie den dr. Kaliterna

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an

01/4828-961

Gebührenfreie Online-Konsultationen

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

*Ihre Privatsphere ist vollkommen sicher und Ihre Fragen liet nur der Dr. Kaliterna.

Fragen sie den dr. Kaliterna