perioralni dermatitis

Perioraler Dermatitis

Eines der schwierigsten Probleme in der Dermatologie ist die Krankheit genannt perioraler Dermatitis, die Entzündung des Bereiches um den Mund bedeutet. 

Schwieriger lösbar, so dass es möglicherweise ein paar Jahre trotz Therapie dauert. Die Krankheit  ist sehr häufig und in der Regel wirkt sich auf Frauen, obwohl Männer und Kinder selten betroffen werden. In der Regel tretet sie auf, wenn Kortikosteroide im Gesicht eingewendet werden, bestimmte Zahnpastas, die die Haut reizen, und in der Regel bei der schweren Kosmetik besonders in schwereren Make-up und Personen die oft  Make-up wechseln. Andernfalls wird die Krankheit Stewardessenkrankheit genannt, weil die wegen der Arbeit stark geschminkt sind. Daher werden sie auch die Schauspielerinnen und TV-Moderatoren ebenfalls betroffen. Heute können wir noch nicht genau wissen, was die Ursache der Krankheit ist, aber man kennt einige Faktoren und bestimmte Stoffe, die die  Krankheite verursachen können. Veränderung von Mikroorganismen auf der Haut scheint eine Rolle zu spielen. Das Problem ist, dass schwere Make-up und Kosmetik die Poren verstopft und die Entwicklung von Entzündungen fördert. Die Krankheit sieht aus wie Rötung im Bereich des Kinns, die über das ganze Gesicht verteilt werden kann.

Typischerweise erzeugen sich kleine Pickel. Von den Beschwerden entsteht  ein brennendes Gefühl, Juckreiz und manchmal Brennen und Stechen. Die Krankheit zieht sich in der Regel ab, aber nie zu Ende und kehrt wieder zurück. Das große Problem ist, dass es bei der Krankheit eine lange Zeit dauert, um zu heilen, und dir  ist beständig gegen die meisten Therapien. Zu Beginn der Behandlung passt keine Creme, egal wie neutral sie ist der Haut, weil ihre schützende Barriere durch schädliche Umwelteinflüsse verletzt wurde. Bei der Therapie werden entzündungshemmende Cremen und lokale Antibiotika leider mit der Faust und Kappe verteilt und die Antibiotika werden für Monate eingenommen. Mit dieser Therapie, bin ich nicht einverstanden, weil meiner Meinung nach gibt es mehr Schäden als Nützen, weil Antibiotika die Verdauung mit häufigen Pilzinfektion stören. Andere Therapien führen häufig zu Irritationen. Gleichzeitig quält man sich sehr und wartet lange um die ersten Ergebnisse der Therapie zu sehen. Die Neuheit der Therapie ist die Verwendung von lokalen entzündungshemmenden Cremen genannt Immunsuppressivum, die erst nach zwei Monaten nach dem Beginn der Behandlung gegeben werden. Daher ist es wirklich hart, um zu helfen. In meiner täglichen Arbeit, falls ich die Antibiotika gebe, dann in der Form von Typ-1-Tabletten 2-4 mal in der Woche mindestens. Anwendung der angemessenen Sorgfalt und Kosmetika ist von größter Bedeutung. Leitungswasser ist wegen des Chlors der Tod für die schon gereizte Haut, daher ist der Duschgel der Silverex Firma, der die Chloridionen entfernt eine große Hilfe. Generell ratet man den Kontakt mit Wasser vorzubeugen, außer beim Waschen. Die Gesichtsreinigung ist sehr wichtig, besonders mit den mizellaren Lösungen, die kein Wasser für die Reinigung benötigen. Zu einem späteren Zeitpunkt können die Gels zum Waschen des Unternehmens Skincode und AminoGenesis  viel helfen, weil eine extrem anti-entzündliche Wirkung haben. Zubereitungen auf der Grundlage von  Silber und die Spühung mit Mineralwasser haben eine gute Wirkung. Neutrale Cremen wie Bepanten können auch helfen, aber das Beste, was wir haben sind die Cremen für die tägliche Pflege der Aminogenesis und Skincod Firma, weil sie beruhigend und entzündungshemmend wirken. Wahrscheinlich haben andere Dermatologen  gute Erfahrungen mit anderen Unternehmen, von denen ich besonders SkinCeuticals empfehlen wurde - die man leider bei uns nicht anschaffen kann. Auf jeden Fall helfen Cremen für empfindliche und strapazierte Haut, insbesondere der Firma La Roche Posay. Diese Hautpflege ist definitiv meine Wahl, weil die meisten Menschen die Verbesserung bereits im Durchschnitt nach 2-4 Wochen sehen. 

Einigen Menshen verschwindet innerhalb weniger Monate die Krankheit mit diesem Regime, während die durchschnittliche Krankheitsdauer von 6-12 Monaten unter konventioneller Therapie ist. Leider behandeln wir manchmal ein wenig länger. In letzter Zeit, ist  das möglicherweise beste Mittel  eine Maske von Zeolith mit Propolis und Gelee royale. Auch Maske des Beta-Glucan Unternehmen Skincode kann wirklich helfen. Die Anwendung der LED-Technologie kann auch hilfreich sein. Ich hoffe, dass mit meiner Erfahrung über das Verhältnis dieser Krankheit einigen Menschen geholfen habe und somit verhindert, dass sich diese Krankheit entwickelt. Passen Seie nur auf mit der Hautpflege und der Art von Puder, weil Sie  können meistens von dieser  unangenehmen Krankheit gerettet werden.

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an 01/4828-961

Besplatne online konzultacije

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

Fragen sie den dr. Kaliterna

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an

01/4828-961

Gebührenfreie Online-Konsultationen

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

*Ihre Privatsphere ist vollkommen sicher und Ihre Fragen liet nur der Dr. Kaliterna.

Fragen sie den dr. Kaliterna