Für manche Menschen ist das Doppelkinn ein wichtiges ästhetisches Problem, weil unabhängig von Gewichtsverlust ist es nicht zu verringern.  Auf sie gleiche Weise,  empfängt sich der überschüssige Lebensmittelkonsum nur auf dem Doppelkinn. Bei einigen Menschen stellt das Doppelkinn ein ästhetisches Problem aufgrund von zu viel Haut. Bei manchen Menschen entsteht das Doppelkinn durch die überschüssige Haut, die schlaff hängt, während bei den Anderen Fettablagerungen Schuld sind. Daher können die Behandlungen fürs Doppelkinn nach ihrer Erscheinung geteilt werden: die Straffung der überschüssigen Haut, das Reduzieren des Doppelkinns und eine Kombination aus der Straffung und Verminderung.

Radiowellen

Benutzen die elektromagnetische Energie, die die Wassermoleküle dreht und damit die Energie freisetzt. Die  resultierende Energie zerstört Fettzellen und schädigt das Bindegewebe. Darum stärkt der Körper das bestehende Bindegewebe und schafft Neues mit dem Effekt der Hautstraffung. Hierzu wird die spezielle bipolare Fortführung genutzt, die nur aufs Bindegewebe wirkt.  Bei der Verringerung des Doppelkinns verwendet man die unipolare Fortführung,  die nur aufs Fettgewebe wirkt. Für ein besseres Ergebnis ist es ratsam, die Kombination von beiden Behandlungen zu unternehmen. Man braucht 3-6 Behandlungen und das Intervall zwischen den Behandlungen ist 3 bis 4 Wochen. Die ersten Ergebnisse sehen Sie nach 4 Wochen, und sie verbessern sich jeden Tag innerhalb der nächsten 6 Monate. Endgültige Ergebnisse sind in 6-9 Monate nach der letzten Behandlung sichtbar. Wenn es nach zwei Behandlungen keine Ergebnisse gibt, ist es ratsam, die Behandlung abzubrechen und eine andere Art der Behandlung zu beginnen. Es ist nicht möglich, die Ergebnisse vorherzusagen und wie jeder dazu reagieren sollte, denn es gibt immer eine kleine Gruppe von Menschen, die gar nicht oder schlecht reagieren. Keine Erholung ist notwendig.

Lippostabil

Bei dem Verfahren verwendet man die kleinsten Nadeln zur Injektion von Phosphatidylcholin, einem natürlicher Bestandteil von Zellmembranen - das mit anderen Bestandteilen vermischt wird.  Das Ziel ist die Zerstörung der Fettzellen der Zellmembrane, wonach sie stirbt. Durch den Prozess des Zelltodes entsteht eine Entzündung, die Hautstraffung fördert. Als Quelle des Phosphatidylcholin verwendet man Soja und die Behandlung ist nicht für Personen, die empfindlich auf Soja sind, empfohlen. Falls gewünscht, kann man die Wangen  verringern und den Rand des Kiefers betonen, der nicht oft zu sehen ist. Wenn das Doppelkinn hart und angespannt ist, ist das Verfahren nicht empfohlen. Die Haut an der Stelle der Behandlung muss weich sein. Man braucht 2-5 Behandlungen mit den Behandlungsintervallen von  5-8 Wochen. Nach der Behandlung sind vorübergehende Schwellung, Blutergüsse und kleinere Beschwerden möglich, die schnell vergehen. Ergebnisse dieser Methode sind vergleichbar mit den Ergebnissen der Fettabsaugung. Die Erholung dauert durchschnittlich von 2 bis 4 Tage.

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an 01/4828-961

Besplatne online konzultacije

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

Fragen sie den dr. Kaliterna

Für die schnellsten Informationen oder schnelle Terminvereinbarungen rufen Sie gleich an

01/4828-961

Gebührenfreie Online-Konsultationen

Beschreiben Sie dem Doktor Kaliterna Ihr Zustand oder schicken Sie Bilder und der Doktor Kaliterna meldet sich persönlich mit seinem Expertenrat und Lösung

*Ihre Privatsphere ist vollkommen sicher und Ihre Fragen liet nur der Dr. Kaliterna.

Fragen sie den dr. Kaliterna